Weitere Konsolidierung des Haushalts

Die Schuldenbremse gilt auch für NRW. Für eine Nullverschuldung bis spätestens 2020 reichen jedoch Sparmaßnahmen alleine nicht aus.Es bedarf einer Finanzpolitik mit Augenmaß, die die Aufgaben und Ausgaben kritisch überprüft und neue zusätzliche Einnahmemöglichkeiten, wie beispielsweise die Einführung einer Vermögens- und einer höheren Erbschaftssteuer, schafft. Nur so kann der soziale Frieden sicher gestellt und die wirtschaftliche Entwicklung NRWs weiter vorangetrieben werden.